Menschen. Nähe. Pflege.

Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
StartseiteJobbörse

Jobbörse

Es sind zur Zeit keine Stellenangebote vorhanden!

Weitere Stellenangebote finden Sie in der Jobbörse für die Region Heilbronn.

Informationen für Bewerber nach § 17 DSG-EKD

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Tätigkeit in unserer Einrichtung. Wir möchten Sie im folgendem darüber informieren, in welchem Umfang ihre personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess verarbeitet werden und welche Rechte Sie als betroffene Person haben.

 

Verantwortliche Stelle für den Datenschutz

Diakoniestation Heilbronn West

Ludwigsburger Straße 93

74080 Heilbronn

 

Telefon: 07131 / 38687- 0

E-Mail:   michael.brand@diakonie-heilbronn-west.de

 

Vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Brand.

 

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter

Diakoniestation Heilbronn West

Ludwigsburger Straße 93

74080 Heilbronn

 

Telefon: 07131 / 38687- 0

E-Mail:   datenschutz@diakonie-heilbronn-west.de

 

Zweck

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Ihrer Bewerbung im Rahmen des Auswahlverfahrens, soweit dies erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, Ihre

Eignung, Befähigung und fachliche Leistung im Hinblick auf die Stelle, auf die Sie sich bewerben, zu beurteilen sowie zur Kontaktaufnahme im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen basiert auf § 49 Abs. 1 DSG-EKD i. V. m. § 4 Nr. 20 lit. h DSG-EKD.

 

Empfänger

Zugriff auf Ihre Bewerberdaten, innerhalb der Diakoniestation Heilbronn West, erhalten nur die Personen, welche in den Bewerbungsprozess involviert sind. Dazu gehören die verantwortliche Person für die Personalverwaltung, Ihre zukünftige Vorgesetzte und die MAV.

 

Ihre personenbezogenen Daten können an nachfolgende Dritte weitergegeben werden:

-       Polizei und Ermittlungsbehörden mit vorliegender Rechtsgrundlage

-       Datenschutz-Aufsichtsbehörde der EKD (Rechtsgrundlage: § 6 Nr. 1 DSG-EKD i. V. m.

      § 44 Abs. 1 DSG-EKD)

-       Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirchengemeinde Böckingen (Rechtsgrundlage:

      § 39 KGO)

 

Nachfolgende Unternehmen könnten bei einer elektronischen Bewerbung, aufgrund des Supports und der Wartung von Software, Kenntnis von personenbezogenen Daten erhalten:

-       IT-Dienstleister (Auftragsverarbeiter. Rechtsgrundlage: § 6 Nr. 5 DSG-EKD i V. m. Art. 28 DS-GVO unter Berücksichtigung von § 30 Abs. 5 DSG-EKD)

 

 

Löschung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten, welche wir im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens oder Initiativbewerbung erhoben haben, werden sechs Monate nach Versand einer Absage gelöscht (Rechtsgrundlage: § 61 Abs. 1 ArbGG i. V. m. § 15 AGG).

 

Eine längere Speicherung erfolgt nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, z. B. Aufnahme in unseren Bewerberpool, oder wir uns gegen geltend gemachte Ansprüche verteidigen müssen.

 

Datenübermittlung in ein Drittland

Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland zu übermitteln.

 

Rechte im Rahmen des DSG-EKD

Da wir von Ihnen personenbezogene Daten speichern, sind Sie ein „Betroffener“ im Sinne des DSG-EKD. Sie haben damit das Recht:

 

• auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. (§ 19 DSG-EKD)

• auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (§ 20 DSG-EKD).

• auf Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, sofern die in § 21 DSG-EKD genannten Bedingungen erfüllt sind.

• auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, soweit es § 22 DSG-EKD vorsieht.

• Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern § 24 Abs. 1 Nr. 1, 2 DSG-EKD zutreffen (§ 24 DSG-EKD).

•  Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn die Verarbeitung aufgrund von § 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD erfolgt (§ 25 DSG-EKD). Ausnahmen: Es besteht ein zwingendes kirchliches Interesse an der Verarbeitung, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet zur Verarbeitung.

 

Möglichkeit der Beschwerde

Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig ist, so können sie sich an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 

Beauftragter für den Datenschutz der EKD

Außenstelle Ulm

Herr Dr. Gutenkunst

Hafenbad 22

89073 Ulm

 

Tel.        0731 / 140 59 30

E-Mail:   sued@datenschutz.ekd.de

 

Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Sofern Sie die Daten nicht bereitstellen, welche die Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses ermöglichen, ist eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren nicht möglich.

 

 

Hinweis

Bei einer Bewerbung per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen den Postweg empfehlen.